Margaret "Meg" Fountain

1977 ist Meg mit ihrem Ex-Mann auf die Farm gezogen, um dort nach dem Tod von Claires Mutter als Kindermädchen und Haushälterin zu arbeiten. Als sie mit Jodie schwanger war, wurde sie von ihrem Mann verlassen und sie entschloss sich, dass sie ihre Tochter auf Drover´s Run aufziehen und dort auch weiterhin arbeiten wollte.
Nach dem Tod Jack McLeods entscheiden sich seine beiden Töchter Tess und Claire dazu, die Farm weiterzuführen und Meg wurde von einer Bediensteten zu einem gleichwertigen Mitglied des Teams. Sie unterstützt die beiden dabei, allen Zweiflern zu zeigen, dass die Farm nicht dem Untergang geweiht ist.
Später stellt sich heraus, dass sie eine Affäre mir Jack hatte und Jodi daraus hervorgegangen und nicht - wie vermutet - die Tochter von Meg's Ex-Mann Kevin ist. Das führt zu einem Zerwürfnis zwischen Mutter und Tochter und Meg verlässt Drover's, um in der Stadt ihr Buch "The Gift" zu schreiben. Schließlich vertragen sich die beiden wieder und noch dazu heiratet Meg ihren Langzeitfreund Terry.


Copyright by Icy