Myles Pollard

   spielt Nick Ryan

 

 

 

Der 1,93 m große Myles Pollard wurde am 04. November 1972 in Westaustralien geboren. Seine Mutter arbeitete als Musiklehrerin, sein Vater war Schuldirektor.
Obwohl sie alle zwei bis vier Jahre an einen anderen Ort zogen, verbrachte Myles seine letzten Highschooljahre in Perth. Er machte seinen Studienabschluss in Kommunikationswissenschaften, entschloss sich nach dem Studium jedoch zu einer Karriere als Schauspieler und zog nach Sydney. Als er eine Rolle in Shakespeares „König Lear“ bekam, stellte er fest, dass er die Schauspielerei von Grund auf lernen und trainieren musste, deshalb bewarb er sich am National Institute of Dramatic Art und absolvierte dort ein Drei-Jahres-Programm, um das Schauspielstudium 1998 erfolgreich abzuschließen.

Nach einigen kleineren Rollen und verschiedenen Jobs erfuhr er, dass er die Rolle des Nick Ryan in „McLeod´s Töchter“ erhalten hatte. Da diese Rolle etwas sehr Australisches für ihn verkörperte und er das Landleben liebt, war seine Freude hierüber sehr groß. Auf die Dreharbeiten angesprochen, meinte er, dass er sie nicht als Arbeit ansieht, sondern eher das Gefühl hat, er werde für das Spielen mit Motorrädern und Pferden bezahlt.

2003 erhielt er einen Silver Logie für seine Rolle des Nick Ryan in „McLeod’s Daughters“ bei den TV Week Logie Awards

 

 

 

Filmografie:


1997: The Tower
1999: ALL SAINTS
           - An Irish Lullaby
           - Get a Life
1999: WILDSIDE
           - Episode #2.17
1999: WATER RATS
           - Free a bird / Water Rats - Die Hafencops
2001: Invincible / Invincible - Die Liga der Unbesiegbaren
2001-05: McLeod´s Daughters / McLeod´s Töchter